Richtiges-Verhalten-nach-Weisheitszahn-OP

Weisheitszahn-OP: Richtiges Verhalten (Vorher&Nachher)

Kategorien: Weisheitszahn

Deine Weisheitszähne müssen raus? Du fragst dich, was du selber zuhause tun oder lassen solltest, damit du das schnell über die Bühne bekommst, es nicht so weh tut und vielleicht auch nicht zu dick wird? Hier kommen ein paar hilfreiche Tipps, um gut durch die Zeit davor und danach zu kommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Allgemeine Tipps vorher & nachher:

#1

Google nicht zu viel. Weder davor noch danach! Lass dich von den sozialen Netzwerken, die oft mit reißerischen Horrorstories aufwarten, keine Angst einjagen. Eigentlich wissen wir es doch: Die schlimmsten Stories verkaufen sich immer am besten. Getreu der Devise „only bad news are good news!“ Sei dir sicher, dass die Suppe nie so heiß gegessen wird wie sie gekocht wird. Gerade auf TikTok & Co.

#2

Eigentlich schließt dieser Tipp an den ersten an, nur nicht virtuell sondern im realen Leben. Tausch dich nicht zu viel mit Gleichgesinnten aus, die dir irgendwelche schlimmen Stories über Weisheitszahn OPs erzählen. Hör dir lieber Geschichten an, die dich stärken, dir ein gutes, vertrauensvolles Gefühl geben und dir deine Angst nehmen, anstatt sie noch zu verstärken. Je weniger Stress dein System hat, je entspannter du an die ganze Sache rangehst, desto einfacher verkraftet dein Körper die Nach-OP-Zeit und desto schneller bist du wieder „back on track“.

#3

Schone dich! Telefonieren, chatten, schreiben, Stories verfassen, rausgehen, Freunde treffen, Sport machen, arbeiten, was auch immer. Stell das alles erstmal hinten an und gönne dir und deinem System wirklich Ruhe. Es ist ein Eingriff, bei dem der Körper auch mit Schwellung reagiert. Sehe diese eher als liebevollen Warnhinweis deines Körpers, der dir hier sagen möchte: mach nicht so viel und ruh dich aus!

Wie verhalt ich mich nach der OP?

Der Toptipp Nr. 1 ist Kühlen. Verwende dazu am besten ein Coldpack, schlage es in ein Tuch ein und kühle immer wieder, auch nachts! (Weitere Tipps zum richtigen Umgang mit Kühlerzeugnissen, wie lange du diese nutzt, was sonst noch Post OP zu beachten ist und vieles mehr findest du weiter unten in meinen Blogbeiträgen. Klick dich gern mal durch)
Stelle außerdem nachts das Kopfteil deines Bettes hoch. Wenn das nicht geht, erhöhe den Oberkörper/Kopfbereich mit mehreren Kissen. So entlastet du dein Lymphsystem. Die leicht erhöhte Oberkörperhaltung sorgt ebenfalls dafür, dass das Blut eher abfließt und dir nicht zu Kopfe steigt. Auch wenn du vielleicht am ersten Morgen nach deiner OP noch erschrickst, weil die Schwellung immer noch da ist, so kannst du sicher sein, dass du nach drei bis vier Tagen das Schlimmste überstanden ist und die Schwellung abnehmen wird.

Vertraue auf die Expertise deines Arztes

Nur dein Zahnarzt, der deine Weisheitszahn OP durchgeführt hat, weiß ganz genau, wie schwierig dein Eingriff oder wie aufwändig das Ganze war. Du wirst sicher Medikamente verschrieben bekommen. Halte dich auch hier bitte an die genauen Einnahmehinweise um einen schnellen Heilungserfolg zu erzielen.

Ich möchte dir wirklich Mut machen, das ganze Prozedere anzunehmen. Ja, es ist ein operativer Eingriff, keine Frage! Aber wenn du die oben genannten Tipps beherzigst, Vertrauen in deinen Zahnarzt hast und die Heilungsphase als Zeit der Schonung und Ruhe annimmst, wirst du die Zeit davor und insbesondere danach gut überstehen. Sei dir gewiss, allerspätestens ab dem sechsten oder siebten Tag nach deiner OP geht’s bergauf 😊!

Lesen Sie auch: